StartAktuellesDezember 2013 - Chiang Mai

Dezember 2013 - Chiang Mai

Reise nach Chiang Mai / Nordthailand im Dezember 2013

Nach einer längeren Vorbereitungsphase besuchte ich Mitte November-Anfang Dezember unsere Partner/innen in Chiang Mai/Nordthailand.

Frau Phattraporn Doa-ngern (kurz: Sachie) hat mich bereits erwartet und wir trafen uns am nächsten Morgen in der Nähe der deutschen Schule zu einem ersten Meeting.

Zuerst erörterten wir die Lage in Thailand, die seit mehreren Wochen in der Hauptstadt Bangkok durch Demonstrationen sehr angespannt ist.

Sie erklärte mir die politische Situation, die durch Korruption und verschiedene Machtverhältnisse gezeichnet ist, wodurch Touristen und Investoren ausbleiben und ganz Thailand lähme.

Auch unsere PartnerInnen sind betroffen, weil die Touristen ausbleiben, wie uns Frau Bua von "Bua Handicraft" (Code T04), die Schlüsselanhänger und Taschen für Mobiltelefone anfertigt, versicherte.

Frau Mee Too (Code T07) hat neue Umhängetaschen nach der Tradition der "Lisu" und "Hmong" der nordthailändischen Bergvölker für uns in Handarbeit hergestellt.

Herr Pramote Kongosalo, der bereits unseren ersten Transport aus Thailand nach Bayern organisierte, freute sich mich wieder zu treffen.

Herr Pramote und unsere Mitarbeiterin Frau Sachie sind nun unsere Ansprechpartner/in, die die von uns in Auftrag gegebene Ware aufbewahren, verpacken und die erforderlichen Zollpapiere erstellen sowie den Transport nach Deutschland organisieren.

Damit haben wir nun ein "eigenes Büro" mit fester Anschrift in Chiang Mai.

Wir bedanken uns bei allen unseren ProduzentInnen und MitarbeiterInnen und vorallem auch bei unseren Kunden, den Weltläden hier in Deutschland, für die Unterstützung und Mithilfe beim fairen Handel.

Chiang Mai im Dezember 2013

Gerhard Ernecker

 

Frau Benz verkauft Schals und Kleidung

 

 

Frau Mee Too macht Umhängetaschen

 

 

Frau Sachie und Herr Pramote

 

Zuletzt aktualisiert am Montag, den 17. März 2014 um 09:32 Uhr

 
Zum Anfang